Hauptinhalt

Solothurner Steuerbuch

Das Solothurner Steuerbuch wird seit dem 1. Januar 2017 vom Steueramt des Kantons Solothurn herausgegeben und ist eine fortlaufend nachgeführte Zusammenstellung der aktuell geltenden Steuerpraxis des Kantons Solothurn. Es löst das frühere Veranlagungshandbuch ab und wird bei Bedarf stetig ergänzt und ausgebaut.

Das Solothurner Steuerbuch ist nach der Systematik des Steuergesetzes des Kantons Solothurn aufgebaut. Die nach Paragrafen nummerierten Kapitel verweisen auf die jeweilige Bestimmung im Steuergesetz. Dort wo es möglich ist, ist zusätzlich der Verweis auf die Ziffer in der Solothurner Steuererklärung sowie auf das massgebliche Formular angebracht. Soweit bei der direkten Bundessteuer Abweichungen bestehen, wird am Ende eines Kapitels darauf verwiesen. Ebenso finden sich in den Kapiteln Hinweise auf Kreisschreiben, Rundschreiben etc.

Die Stellung eingetragener Partnerinnen und Partner entspricht derjenigen von Ehegatten. Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird jeweils entweder der Begriff eingetragener Partner oder eingetragene Partnerin verwendet. Gemeint sind aber jeweils sowohl eingetragene Partner als auch eingetragene Partnerinnen. Ebenso wird im Steuerbuch aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit zudem entweder die männliche oder die weibliche Form verwendet. Gemeint sind aber jeweils beide Geschlechter.

Das Solothurner Steuerbuch kann in der jeweils aktuellen Version im Internet heruntergeladen werden. Massgebend sind dabei jeweils die in den einzelnen pdf-Dokumenten enthaltenen Ausführungen. Das Solothurner Steuerbuch ist nicht in Papierform erhältlich.

Solange das bisherige Veranlagungshandbuch noch nicht vollständig in das Steuerbuch überführt ist, steht es auf der Homepage des Steueramtes als Informationsquelle weiterhin zur Verfügung. Es wird indes nicht mehr aktualisiert.

Soweit im Steuerbuch Ausführungen zu einem Thema vorhanden sind, gelten die entsprechenden Ausführungen im Veranlagungshandbuch als aufgehoben.